nana theater e.V.

Club Kaulberg

Im Bamberger "Club Kaulberg" hat nana theater seit Oktober 2011 eine feste Spielstätte gefunden. Dort möchten wir Ihnen ganzjährig ein hochwertiges Programm aus Kleinkunst, Theater und Konzerten präsentieren.

Die kleine Bühne im stimmungsvollen Gewölbekeller ist bereits seit 1999 Heimat der Lesungsreihe "Leichen im Keller" und bietet nun Raum für neue Eigenproduktionen und Gastspiele.

 


ACHTUNG: PREMIERE VERSCHOBEN!

Leider müssen die beiden ersten Vorstellungen von "Shades Of Schmalz 2 - die Rückkehr" auf den März verschoben werden.
Die Premiere findet nun am 14.03. statt, weitere Vorstellungen dann am 16.03., 10.04. und 17.04.; Karten gibt es wie immer beim BVD.
Bereits gekaufte Karten können selbstverständlich umgetauscht werden.

Trotzdem können Sie am 20. und 21. Februar im Club Kaulberg einen vergnüglichen Abend erleben, denn Hanuta Gonzales bietet Ihnen ersatzweise an: "Lass mich dein Trostpflaster sein!" Mit einem abwechslungsreichen Programm voller mitreißender Schlager und witziger Texte will Ihnen die Meise von Gaustadt auf die ihr eigene bezaubernde Art und Weise die Zeit bis zur "Schmalz 2"-Premiere verkürzen!
Für diese Veranstaltung gibt es keinen Vorverkauf, Spenden sind erwünscht.

 

Unsere Vorstellungen im Februar, März und April 2014

 

 
Leichen im Keller
In der 15. Saison: Mörderische Geschichten mit Arnd Rühlmann und Gästen
Preiskategorie 0

Kaum zu glauben aber wahr: die Lesereihe "Leichen im Keller" geht tatsächlich in ihre fünfzehnte Saison!!
Trotzdem sind die Leichen nach wie vor frisch, blutig und spaßig, und es gibt noch jede Menge makabre, unheimliche und satirische Unterhaltung, wenn Gruselmeister Arnd Rühlmann alle 14 Tage sonntags die Grußworte spricht: „Guten Abend, sehr geehrte An- und Verwesende...“

Vorstellungen am 12.01., 26.01., 09.02., 23.02.

 

 

Lass mich dein Trostpflaster sein!
Ein knuspriger Abend mit Hanuta Gonzales
Preiskategorie 0

Hanuta Gonzales macht alle glücklich, die sich zu früh auf "Shades Of Schmalz" gefreut haben. (Die Premiere ist auf den März verschoben.) Sie trällert brandneue Schlager und einige ihrer größten Hits, präsentiert witzige und geistreiche Geschichten und beweist einmal mehr, dass die "Meise von Gaustadt" eine begnadetete Entertainerin ist, die ihresgleichen sucht.

Vorstellung am 20.02., 21.02.

 

 

Ich gebe meinem Psychiater noch ein Jahr
Jüdische Satiren mit Musik
Im Rahmenprogramm der 11. Bamberger Klezmertage
Preiskategorie C

"Dutzende Male sollte ich schon erklären, was es mit dem jüdischen Humor auf sich hat. Natürlich, er ist selbstironisch, leidgeprüft und paradox. Er sieht den Menschen als Problemfall, Gott als überfordert und die Psychiater überteuert. Aber was diesen Humor so anziehend macht, weswegen wir ihn lieben, ist seine zutiefst ermutigende Wirkung. Das Gelächter, falls es denn überhaupt welches gibt, kommt aus dem Herzen, aus dem Zentrum der Lebensplanung.“ (Dany Levy)
Wenn man einem russischen Bauern einen Witz erzählt, lacht er dreimal: das erstemal, wenn er den Witz hört, das zweitemal, wenn man ihm den Witz erklärt, und das drittemal, wenn er ihn verstanden hat. Erzählt man einem Gutsbesitzer einen Witz, lacht er zweimal: das erstemal, wenn er den Witz hört, und das zweitemal, wenn er ihn erklärt bekommt. Kapieren wird er ihn nie. Ein Offizier lacht nur einmal: wenn man ihm den Witz erzählt, denn erklären läßt er sich prinzipiell nichts, und verstehen wird er ihn sowieso nicht. Erzählt man einem Juden einen Witz, sagt er: "Den kenn ich schon" und erzählt einem einen besseren.
Arnd Rühlmann liest herrlich schräge Geschichten jüdischer Humoristen und Satiriker, wird dabei nichts erklären und hofft, dass keiner im Publikum die Pointe schon kennt. Wie oft man lacht, bleibt dem jeweiligen Zuschauer überlassen.

Vorstellung am 13.03.

 

 

PREMIERE
Shades Of Schmalz 2 - die Rückkehr
Hanuta Gonzales und Ursula Gumbsch lesen mehr Schundliteratur
Preiskategorie B

Sie sind wieder da!

Die Schund-Lesung „Shades Of Schmalz“ war der satirische Überraschungshit der vergangenen Saison im Club Kaulberg. Und so viele bestrickend bescheuerte Bücher haben seitdem wieder die Bestsellerlisten erobert! Also kehren Drama-Diseuse Ursula Gumbsch und Träller-Transe Hanuta Gonzales zurück um sich neue Geschmacklosigkeiten des Literaturbetriebs vorzuknöpfen, auf das Bissigste zu kommentieren und gnadenlos zu parodieren! Neben schleimigen Promi-Biographien, ruckeligen Hausfrauenpornos und machohaften Lebenshilfe-Schmökern widmen sie sich diesmal der Frage: Waren Schlagertexte in den 80ern eigentlich wirklich schlechter als der Deutsch-Pop unserer Tage?

„Ein wunderbarer, literarisch schlimmer und schauspielerisch begeisternder Abend“  (Zuschauerkommentar auf Facebook)

Vorstellungen am 14.03., 16.03., 10.04., 17.04.

 

 

In Concert: Daisy Chain
Jazz‘n‘Pop vom Feinsten - Special Guest: Faey
Preiskategorie C

Cooler Bar-Jazz, angereichert mit Latin- und Pop-Elementen – das ist die verlockende musikalische Mischung, die von der Bamberger Formation "Daisy Chain" angeboten wird. Getragen von Konzert- und Jazzgitarre, Bass, Klavier und Schlagzeug setzt die Sängerin Kathleen Hümmer ihre weiche Stimme von verhalten bis energisch ein. Klassiker der Jazzmusik, beispielsweise von Gershwin, Porter oder Ellington, haben im Programm der Band genauso Platz wie südamerikanisch angehauchte Nummern oder überraschende Interpretationen gegenwärtiger Popmusik.
Unterstützt wird „Daisy Chain“ von der ebenfalls aus Bamberg stammenden Folk-Band Faey um die Sängerin Sandra Elflein, die mit zauberhaften Melodien und Texten Türen in ferne Zeiten und geheime Welten öffnet.

Vorstellung am 21.03.

 

 

Für dich hab ich mich gewaschen und rasiert
Erotische Eskapaden mit Gerti Baumgärtel und Ole Klie
Preiskategorie B

Der Hit der letzten Fischerei-Festspiele!
Diseuse Gerti Baumgärtel hat in ihren Programmen immer gerne mit ihren erotischen Pfunden gewuchert - nur folgerichtig, dass sie jetzt der Last und Lust des Liebeslebens einen ganzen Abend widmet.
Charmant begleitet von Ole Klie am Piano erkundet die temperamentvolle Wuchtbrumme die Unterwelt der Gefühle, macht sich Sorgen um die Schönheit und fordert freie Bahn dem Seitensprung. Mit viel Witz und Schnauze träumt sie von der ewigen Jugend - oder wenigstens einem Mann, der im Takt schnarchen kann. Und gibt so in Musik und Text einen Einblick in die Gefühlswelt verruchter Frauen zwischen feiner Anspielung und deftiger Sinnlichkeit.

Vorstellung am 04.04.

 

 

Johanna Moll: Zwischen Fröschen und Prinzen
Konzert mit Bildern von Stella Springhard
Preiskategorie B

Mit ihrer Stimme und ihrem Akkordeon erzählt & singt Johanna Moll Anekdoten & Kurzgeschichten. Die Musik – ein Gemisch aus Tango, Ballade, Chanson, Klezmer und Jazz – passt zu den Texten. Nasen werden vergraben, Krokodile als Haustiere gehalten und Rollmöpse verknoten sich in zu kleinen Dosen. Kommen Sie mit auf eine Reise, entkommen Sie der Wirklichkeit. Dazu werden Bilder und Videos der Künstlerin Stella Springhard gezeigt, die sich von den Liedern inspirieren ließ. Und auch der umgekehrte Weg funktionierte. Einige Lieder entstanden zu den Bildern. Lassen Sie sich überraschen.

Vorstellung am 11.04.

 

 

GASTSPIEL-PREMIERE
Replay

Theaterstück von Andrew Vachss
mit Victoria Heinz und Klaus Mallwitz
Preiskategorie B

Lyza ist Schauspielerin und hat ein Vorstellungsgespräch bei Mr. Monroe, der ein Callcenter betreibt, aber nicht da ist. An seiner Stelle sitzt Bolo, ein Mann in der Midlifecrisis, der seine Zweifel hat, ob Lyza für den Job die Richtige ist. Es entwickelt sich ein Spiel zwischen Zukunft und Vergangenheit, Lüge und Wahrheit, Leben und Tod. Es spielen: Victoria Heinz und Klaus Mallwitz.

Vorstellungen am 25.04., 26.04.

 

 

Vorstellungsbeginn jeweils 20.00 Uhr, Einlass um 19.00 Uhr
Freie Platzwahl
Kein Einlass nach Vorstellungsbeginn

 

Informationen:

Adresse:

nana theater im Club Kaulberg
Unterer Kaulberg 36
96049 Bamberg
(neben den "Domterrassen")

AKTUELL IST LEIDER KEIN TELEFONANSCHLUSS VORHANDEN!

Kontakt: info@clubkaulberg.com


Vorverkauf:


Club Kaulberg
oder
bvd Kartenservice, Lange Straße 22, 96047 Bamberg
Mo. - Fr. 9.00 Uhr - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 Uhr - 13.00 Uhr
http://www.bvd-ticket.de/

 


Eintrittspreise:

Preiskategorie A:
    VVK: 15,-
    AK: 17,-
    Erm.: 13,-

Preiskategorie B:
    VVK: 13,-
    AK: 15,-
    Erm.: 11,-

Preiskategorie C:
    VVK: 11,-
    AK: 13,-
    Erm.: 9,-

Preiskategorie K:
    
    VVK: 5,-

    AK: 5,-

Preiskategorie 0:
    Kein Vorverkauf, Spende erbeten


 

Die wichigsten Neuigkeiten aus dem nana theater im Club Kaulberg, Fotos von unseren Vorstellungen und Informationen zu den aktuellen Terminen finden Sie außerdem immer auf unserer Facebookseite:

www.facebook.com/clubkaulberg

 

Club Kaulberg

Seit 2011 haben wir in Bamberg eine eigene Spielstätte!


Gemeinnützigkeit

nana theater e.V. ist seit 2010 ein gemeinnütziger Verein. Wir freuen uns jederzeit über (steuerlich absetzbare) Geld- und Sachspenden!

Newsletter

Wir halten Sie über Konzerte und Aktionen auf dem Laufenden!


Newsletter bestellen

Powered by CMSimple_XH | Template: ge-webdesign.de | test (X)html | test css | Login